Riccardo De Filippi (CEO)


Projektkoordinator. Nach dem Master in Geoinformatik an der Universität Wageningen (NL) hat er ungefähr zehn Jahre lang geoorientierte Projekte an der Technischen Hochschule Zürich geleitet und danach 6 Jahre in der Abteilung MPBA von FBK die Entwicklung der WebGIS-Systeme zur Unterstützung der Forschungstätigkeit der Gruppe koordiniert

Shamar Droghetti (CTO + Web dashboard)


Senior-Entwickler des Frontends der Web Client/Interface-Plattform. Zuvor arbeitete er als Software-Entwickler mit FBK zusammen und war Leiter der WebGIS-Systeme der MPBA-Abteilung.

 
 

Luca Colleoni (Backend)


Senior-Entwickler und Leiter des Bereiches Backend. Seit über funf Jahren befasst er sich mit der Entwicklung und Wartung von Web-Plattformen, sowohl als Webmaster als auch als System Administrator an Linux-Systemen. Er ist als DB Architect und Entwickler von Analysensystemen der weit verbreiteten PostgreSQL-Datenbank sowohl in relationalen als auch geographischen Daten (PostGIS) spezialisiert.

Silvia Conotter (Communications)


Seit 2007 im Register eingetragene Journalistin hat sie Artikel in den Tageszeitungen L’Adige und Trentinoveröffentlicht und sich dabei vorwiegend mit Wirtschaft und Nachrichten befasst. Im Mai 2013 hat sie das Portal für Kinder und Familien Il Trentino dei bambini (www.iltrentinodeibambini.it) entworfen und realisiert, das innerhalb kurzer Zeit zum Bezugspunkt sowohl für die Familien aus Trentino als auch für diejenigen, die ihren Urlaub dort verbringen, wurde. Die Webseite zählt ungefähr fünftausend Besucher pro Tag und befindet sich im ständigen Wachsen, während die Facebook-Seite ca. 15.000 Fans zählt.

Cesare Furlanello (Chief data officer)


Mathematiker, Experte in prädiktiven Methoden für die Untersuchung komplexer Daten, mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich der biomedizinischen und bioinformatischen Daten. Senior Researcher der Fondazione Bruno Kessler, wo er die Forschungsabteilung Prädiktive Modelle für Biomedizin und Umwelt leitet. Er hat über 50 Projekte angewandter Forschung geleitet und sich dabei in der Entwicklung von Open Source Software-Plattformen spezialisiert. Diese integrieren wissenschaftliche Berechnungen, Web-/Mobil-Lösungen für die Datenerfassung und -anzeige, sowie Instrumente für Entscheidungsprozesse, und werden von öffentlichen Verwaltungen verwendet. Wired Italia hat ihn in der Liste der 50 Wissenschaftler und Innovatoren, „die die Welt verändern” aufgeführt.